DHL Streik

01.07.2015 07:16 | Diverse


Wie aus den Medien bekannt eskaliert der DHL-Streik zunehmend. Obwohl wir in den vergangenen 3 Wochen kaum Rückmeldungen wg. verspäteter Lieferungen erhalten haben, stellen wir dieser Tage doch fest, dass der Streik teilweise deutlichere Auswirkungen annimmt.  Dieser Umstand liegt in den momentanen Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Post & DHL und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di begründet, die sich hinziehen.
Im Paketversand sind wir komplett vom Service der DHL abhängig. Leider bedeutet dies, dass unsere Kunden auch davon betroffen sind und mittlerweile mit Verspätungen von 1 - 3 Tagen (lt. DHL-Aussage), vereinzelnd mit deutlich mehr rechnen müssen (lt. unseren Feststellungen).
Ein Ausweichen auf andere Dienstleister im Paketversand ist leider nicht möglich, da neue Verträge und eine IT-Anbindung Wochen in Anspruch nehmen würden.

Die Lage ist angespannt und in der aktuellen Situation hilft uns nur die Geduld. Wir hoffen nun, dass es in den Tarifverhandlungen schnellstmöglich zu einer Einigung kommt und die Paketzustellung wieder wie gewohnt erfolgen wird. Die Lage ist angespannt und in der aktuellen Situation hilft uns nur die Geduld.

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


  • * Pflichtfelder