DX-9 War in Pocket X13 Mightron

DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron DX-9 War in Pocket X13 Mightron
  • auf Lager - geliefert in 1-3 Tagen
  • ArtikelNr.: DX9x13


6
BP
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:
Figurenart:

Beschreibung

Klein im Size, aber überzeugend in der Transformation:
DX-9 War in Pocket X13 Mightron


Der 10 cm große Roboter, der sich in eine Pistole verwandelt und zurück, stammt aus der Mini-Reihe ´War in Pocket´ von DX-9.
Für seinen Waffenmodus ist ein Schalldämpfer, Zielfernrohr und eine Schulterstütze gedacht, seinem Robotermodus kann man drei lilafarbene transparente Waffen (ein Morgenstern, ein Schwert und eine Kanone) in seine Hände stecken. Falls man das Zielfernrohr des Waffenmodus auch für den Robotermodus nutzen möchte, kann man dieses ganz einfach an die rechte Hand von Mightron stecken, so wie man es auch von der G1 Vorlage kennt. Ebenso kann man all das Zubehör für den Waffenmodus auch in eine eigenständige Kanone umfunktionieren.

Beachte: Originale Transformers gibt es ausschließlich nur von Hasbro und Takara. Dieser Artikel ist von einem "Third Party"-Hersteller, der sich auf verwandelbare Roboter spezialisiert hat.

Warnung:

Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

DX-9 War in Pocket X13 Mightron René J., 22.07.2016

Mightron von DX-9 ist sehr gelungen und sieht in beiden Modis sehr gut aus. Die Dimensionen passen im Alternativmodus (Handfeuerwaffe) eher in kleine Hände. In durchschnittlichen Händen eines Erwachsenen wirkt sie doch recht winzig. Das Produkt hat aber wohl nicht den Anspruch auf Maßstabstreue und ist zum Aufstellen in einer Vitrine oder Ähnlichem mehr als geeignet.
Da ich nicht so auf Waffen stehe, habe ich mich dauerhaft für den Robotermodus entschieden, in dem Mightron am meisten hermacht und sehr an das bekannte Modell mit anderem Namen aus den 80iger/90igern erinnert und auch gleicht. Das hat mich auch zum Kauf bewogen.
Mightron ist sehr kompakt gestaltet und bedarf etwas Geduld und viel Fingerspitzengefühl beim Transformieren. Zum ausklappen des Kopfes und der Platte im Bauchbereich benötigt man zwangsläufig ein flaches und schmales Hilfsmittel. Ebenso empfehle ich, nicht zu viele Transformationen durchzuführen, da einige sichtbare Bereiche beim Moduswechsel aufeinander schleifen und dadurch auf dauer/häufigkeit ein unschöner Abrieb der Lackierung entsteht. Bei zu viel Kraftaufwand könnte es auch zum Bruch der Füße und Armleisten kommen. Hier ist Vorsicht geboten, beim richtigen Vorgehen sollte aber nichts passieren. Die Füße und Beine lassen sich sehr gut ausrichten. Die Arme hingegen sind in der Bewegungsfreiheit doch etwas eigeschränkt, wenn man dieses Modell mit anderen transformierbaren Robotern im Preissegment ab 60 EUR vergleicht. Im Alternativmodus steht der Griff aufgrund der Kompakten Bauweise ein wenig unter Spannung, so dass die Seite, welche zum Daumenballen zeigt, einen geweiteten Spalt aufweist. Vielleicht habe ich an einer Stelle unsauber gearbeitet und beim nächsten mal ist er nicht mehr da.

Insgesamt ist Mightron das Geld wert und ich bin sehr zufrieden.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel