NECAs Pacific Rim: Neue Actionfiguren eingetroffen

23.07.2015 17:13 | NECA

Guillermo del Toros PACIFIC RIM war im Jahr 2013 einer der Kinofilme, die positiv überraschen konnten, trotz dessen, dass mit „Riesenroboter gegen Riesenmonster“ auf ein eher altbackenes Szenario zurückgegriffen wurde. Die Saga ist aber noch lange nicht zu ende. Denn während es selbst zwei Jahre nach dem Kinostart noch immer neue Actionfiguren von NECA gibt, soll ab November 2015 eine vierteilige Mini-Comicserie namens „Pacific Rim: Tales from the Drift“ beginnen, welche die Geschichte des ersten Comics „Pacific Rim: Tales from Year Zero“ fortsetzt. Auch arbeitet man gerade an einer Zeichentrickserie, so wie an einer Filmfortsetzung, die für den Sommer 2017 vorgesehen ist.

Die PACIFIC RIM Actionfiguren zählen für NECA zu einer der erfolgreichsten Produkte. Selbst zwei Jahre nach dem Kinostart werden in regelmäßigen Abständen neue Actionfiguren hierzu veröffentlicht. Durch neue Charaktere, die in der Mini-Comicserie, Zeichentrickserie und der Filmfortsetzung auftauchen, könnte es für NECA unaufhaltsam weitergehen und die Ansammlung an Jaegern und Kaijus wachsen. Hier kommen unsere neuesten Jaeger und Kaijus...


45 cm Striker Eureka (Jaeger)
(Jetzt bestellen zu einem Preis von 99,90 Euro)



Größer geht es immer! Der 45 cm große Striker Eureka ist der mittlerweile vierte Riesenjaeger von NECA, nachdem zuvor bereits Gipsy Danger, Cherno Alpha und eine Battle Damaged Version von Gipsy Danger in Übergröße veröffentlicht wurden. Auch dieser australische Jaeger wurde mit noch feineren Details versehen und verfügt über die selben Bewegungspunkte, im Vergleich zu seiner ohnehin detaillierten 18 cm großen Actionfiguren-Umsetzung. Außerdem wurde er mir roten und blauen LED-Lichtern an Kopf und Brust ausgestattet. Wenn nicht du Platz für ihn in deinem Sammler-Regal schaffst, wird er ihn selbst schaffen...
 



Reactor Blast Gipsy Danger (Jaeger)
(Jetzt bestellen zu einem Preis von 19,90 Euro)



Gipsy Danger - der im Grunde bekannteste Jaeger, den wir im Film auch zuerst kennenlernen - kommt in einer weiteren Variante, diesmal als sogenannter „Reactor Blast Gipsy Danger“. Dabei weist diese 18 cm große und mit 20 Bewegungspunkten ausgestattene Actionfigur ein ähnlich lädiertes Aussehen auf, wie man es von der Gipsy Danger Version aus der vorherigen Welle kennt. Enthalten sind sein Kettenschwert, so wie ein Zusatzteil, das sich an seine Brust heften lässt und dabei einen Strahl aus seinem Nuklear-Reaktor erzeugt.
 



Horizon Brave (Jaeger)
(Jetzt bestellen zu einem Preis von 19,90 Euro)



Horizon Brave ist ein chinesischer Mark-1 Jaeger und der Erste, der jemals erbaut wurde. Seine Momente werden auch lediglich in einem TV-Nachrichtenbeitrag zu Beginn des Films gezeigt. Nichtsdestotrotz hat er es verdient, auch von NECA eine eigene Actionfigur zu erhalten. Diese kommt mit ziemlich filmgetreuen Details und 20 Bewegungspunkten daher. An den Schultern befindet sich ein federbelasteter Raketen-Abwerf-Mechanismus.
 



Ultra-Deluxe Otachi (Kaiju)
(Jetzt bestellen zu einem Preis von 64,90 Euro)



Kaijus können nicht nur durch die Gegend stampfen und alles zerstören, was ihnen in den Weg kommt, sie können auch in die Lüfte steigen. Kaiju Otachi ist ein solches Kaiju. Die Ultra-Deluxe Version von NECA bringt Otachi in dessen Flügelversion. Mit einer Flügelspannweite von beinahe 60 cm ist Otachi wahrlich monströs. Diese Ultra-Deluxe Version ist besonders detailliert, beweglich und vor allem auch entsprechend maßstabgetreu zu den Jaeger Actionfiguren. Als besonderes Highlight ist dem Lieferumfang ein Figurenständer beigelegt worden, der nicht nur eine Flugpose ermöglicht, sondern auch einen Jaeger halten bzw. tragen kann, den sich Otachi gekrallt hat. Außerdem befinden sich austauschbare Zungen im Set, so wie auch der Schwanzstummel dieser Actionfigur entfernt werden und mit dem vollständigen Hinterteil der zuvor veröffentlichten Otachi-Land-Version ersetzt werden kann.

 



Baby Otachi (Kaiju)
(Jetzt bestellen zu einem Preis von 13,90 Euro)



Bekannt aus dem Film könnte Baby Otachi mit einer Größe von nur 6 Zoll der kleinste Kaiju sein. Niedlich sieht jedoch anders aus - es ist genauso hungrig und zerstörerisch, wie seine Kategorie IV Kaiju-Mutter. NECAs Actionfigur fühlt sich gummielastisch an, verfügt über eine detaillierte Nabelschnur und ein biegsames Hinterteil.


Weitere PACIFIC RIM Actionfiguren von NECA lassen sich hier finden und bestellen.

 

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


  • * Pflichtfelder