Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu

Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu
  • auf Lager - geliefert in 1-3 Tagen
  • ArtikelNr.: mez76162


9
BP
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:
Figurenart:
Thema:

Beschreibung

Aus Mezcos exklusivster Reihe:
Star Trek ´The One:12 Collective´ Actionfigur 1/12 Sulu

Aus Mezcos ´The One:12 Collective´-Reihe kommt diese exklusive Actionfigur.
Sie ist ca. 15 cm groß, trägt echte Stoffkleidung und kommt mit jeder Menge Zubehör inkl. Figurenbase. Höchste Präsision und 28 Bewegungspunkte sorgen für exaktes Posing.

Alles zusammen wird präsentiert in einer sammlerfreundlichen Deluxe-Verpackung im halbdurchsichtigem Slipcover.

Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet! Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile!

Bewertungen

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Hot Toys, nur kleiner Oliver G., 15.09.2016


Mezco Toys hat es wirklich geschafft, eine Lücke mit den One:12 Collective Figuren zu füllen. Während z.b. andere 6 Figurenreihen, wie Hasbros Star Wars Black Series oder Marvel Legends sowohl die jüngeren Käufer, als auch die Erwachsenen Sammler bedienen wollen, hat es Mezco Toys geschafft, mit dieser Figurengröße ein Level höher zu schreiten, sich dabei nämlich völlig auf den Sammler zu konzentrieren. Nun gibt es noch die begehrten Hot Toys Figuren, für die man aber meist sehr tief in die Tasche greifen muss. Hinzu kommt, dass die 30 cm Größe nicht jedes Herz begehrt, waren es doch für gewöhnlich 10-15 cm Actionfiguren, mit denen man in der Kindheit gespielt hat. Die gute alte Nostalgie. Am ehesten lassen sich die One:12 Collective Figuren zweifelsohne mit den Hot Toys Figuren vergleichen, jedoch auch mit den S.H. Figuarts, die ebenfalls sehr beliebt sind. Die Details, das Zubehör und die Beweglichkeit sind bei jeder dieser Reihen sagenhaft. Auch eine Sulu Actionfigur aus dem Hause Mezco Toys erfährt all dies...

Allein die Verpackung weiß schon zu überzeugen und zeigt, dass Mezco auf die reinen Sammler zielt. Für 6 Figuren-Verhältnisse kommt Sulu in einer großen Box, die seiner gelben Uniform angepasst wurde. Das Slipcover wurde an beiden Seiten mit einer Folie überzogen, damit keine Fingerabdrücke oder Staub anfallen. Wenn man die Box dann aufklappt, befindet sich am Sichtfenster ebenfalls eine Folie. So liebevoll und gleichzeitig auch rücksichtsvoll hat bisher kaum ein Hersteller seine Actionfiguren allein schon mit der Verpackung aufbereitet. Die austauschbaren Hände, der alternative Kopf und das Zubehör (Phaser, Kommunikator, Tricorder und ein Degen befinden sich sicher darin verpackt. Unter der Actionfigur selbst befindet sich auch die Figurenbase, die ebenfalls der jeweiligen Uniform des Charakters angepasst wurde. Die Actionfigur kann man entweder auf den Stift in der Base stecken oder man nutzt den transparenten Figurenhalter, wie man ihn meist von den S.H. Figurarts auch kennt. Dieser bietet den sichersten Schutz vorm Umkippen. Denn an dieser Stelle sei gesagt, dass erst vor wenigen Tagen mein Spock urplötzlich umgekippt ist, den ich ohne die Halterung einfach nur auf die Base gesteckt hatte. So schön die Bases auch sein mögen, mein allergrößter Kritikpunkt an denen ist der überragende Durchmesser. Für eine 6 Actionfigur hätten sie locker um die Hälfte verringert werden können. Denn das Problem, das die meisten Sammler kennen: Platz, Platz, Platz. Im Regal nimmt die Base eine Menge davon in Anspruch. Zur Sulu Actionfigur selbst kann ich fortweg nur Positives sagen. Die Stoffbekleidung gefällt mir außerordentlich gut, die Details (sogar die Winzigen am Zubehör) könnten nicht besser sein. Auch die vielen vorhandenen Bewegungspunkte reichen definitiv aus, um tolle Posen stellen zu können.

Als Star Trek Fan kommt man einfach nicht an Mezcos One:12 Collective Figuren zur guten alten TOS vorbei. Nach dem demnächst erscheinenden Captain Kirk kommt hoffentlich noch eine ganze Menge. Und damit meine ich nicht nur den bereits vorgestellten Stuhl des Captains, der ein Must-Have darstellt, sondern auch weitere Charaktere, vielleicht sogar aus TNG.


Warp Faktor 5, Mr Sulu! Thomas O., 14.09.2016

Zusammen mit Spock ist auch Sulu als Actionfigur von Mezco erschienen. Captain Kirk folgt noch später im Jahr.
Für Sulu gilt im Prinzip alles, was auch in der Rezension zur Spock Figur von Mezco steht: in dem Maßstab habe ich noch keine bzw. kaum bessere Figuren gesehen. Das ist Hot Toys Niveau im kleinen Maßstab mit perfekter Bemalung und lebensechten Gesichtern. Allenfalls SH Figuarts kann hier mit der ebenfalls exzellenten Star Wars Figurenreihe mithalten.

Zuerst zu den wenigen negativen Dingen:
Mezco achtet bei seinen Actionfiguren offenbar nicht auf korrekte Körpergrößen. Spock war ein eher großer Charakter. Sulu hingegen ist eher klein geraten, unter 1,70m. Die Actionfiguren reflektieren diese Größenunterschiede leider nicht. Sulu ist exakt so groß wie die Spock Actionfigur.
Offenbar verfügt Mezco nur über eine begrenzte Anzahl von Grundkörpern, welche sich aber in der Größe nicht unterscheiden.

Der zweite Kritikpunkt betrifft dann ebenfalls die Größe. Der allgemeine Maßstab stimmt nicht. Sulu ist, wie Spock, Teil der Figurenreihe 1:12 Collective von Mezco. Was in etwa 6 Zoll Größe enspricht bzw. 15 cm. Leider halten die Star Trek Figuren diesen Maßstab nicht ein. Spock hat den Maßstab 1:11 eher bzw 6,5 Zoll und Sulu ist sogar eher im Maßstab 1:10,2 gehalten. Er dürfte bei 1,68m Körpergröße nur 14cm groß sein eigentlich. Die Figur aber ist 16,5 cm groß, was einem 1,98m großen Menschen entspräche im Maßstab 1:12. Das führt dann dazu, dass Interaktionen mit anderen 6 Zoll Actionfiguren nicht wirklich gut funktionieren, da die Star Trek Figuren dann wie Basketballspieler wirken. Wer also schon immer mal ein Star Wars / Star Trek Crossover bei sich inszenieren wollte, muss mit dem Größenunterschied leben.

Das ist schade. Angesichts der perfekten Ausführung aller anderen Dinge, ist der falsche Maßstab und die nicht korrekte relative Größe etwas unverständlich. Aber vermutlich hätte es Mezco zu viel Geld gekostet zig verschiedene Grundkörper in den diversen Körpergrößen zu entwickeln.
Denn Mezco verfolgt, im Gegensatz zu solchen 6 Zoll Reihen wie Hasbros Star Wars Black Series oder auch SH Figuarts, einen ganz anderen Ansatz: während Hasbro und Co für jede Figur neue Gussformen entwickeln (und deshalb auch mal mehr, mal weniger gut die relativen Größen der Charaktere untereinander darstellen können), arbeitet Mezco wie Hot Toys - es gibt Grundkörper (schmächtig, stark etc) und diese werden dann mit akkurater Kleidung aus Stoff angezogen.

Nun gibt es bisher nicht so viele gute Beispiele für funktionierende Stoffkleidung im 1:12 Maßstab. Gerade wer sowas wie Hasbros Black Series kennt und hier sowas wie den Farmboy Luke, wird es grausen, wenn er an Stoff und Actionfiguren in diesem Maßstab denkt.
Es mag nun an der besonderen Charakteristik der Star Trek Uniformen liegen, aber Mezco hat absolut überzeugende Stoffkleidung produziert, die authentisch wirkt, realistisch aussieht, die Form hält und, ganz genau wie in der Serie, recht eng anliegende Uniformoberteile hat.
Mezco schafft dies wohl, indem extrem eng gewebter Stretch-Stoff verwendet wird. Wie auch immer: wer bisher Stoffkleidung bei Actionfiguren nicht mochte, wird hier überzeugt werden, dass es durchaus funktionieren kann, wenn man es richtig macht!
Auch die Hose sieht gut aus, sogar der typische Schlag am Stiefel wurde perfekt realisiert. Allein die Stiefel selber sind aus Kunststoff, nicht aus Leder natürlich.

Zu Sulu selber:
die Verpackung ist wie bei Spock auch absolut hochwertig. Sehr groß, im Gelb seiner Uniform gehalten, mit Magnetverschluss vorne. Klappt man den Karton auf hat man in der Klappe einen Umriss der Enterprise und auf der anderen Seite ein großes Fenster, hinter dem man die Figur und das Zubehör sehen kann.

Sulu sieht, unabhängig von seiner falschen Körpergröße, absolut großartig aus. Mezco hat George Takei wirklich in Plastikform gegossen und die Ähnlichkeit und Lebensechtheit ist verblüffend! Die Bemalung ist absolut akkurat.
Sulu hat, wie auch Spock, einen zweiten Kopf als Zubehör. Hier lächelt Sulu, ein Gesichtsausdruck, den er immer wieder mal hatte. Im Alltag wird man aber vermutlich öfter den neutralen Gesichtsausdruck verwenden. Aber der lächelnde Kopf ist definitiv nett zu haben!
Das weitere Zubehör besteht aus dem selben Phaser, Kommunikator und Tricorder, den auch Spock erhalten hat. Alle drei Teile sind, angesichts der Kleinheit der Teile, absolut akkurat umgesetzt. Selbst winzigste Details sind bemalt. Der Kommunikator lässt sich öffnen, der Tricorder oben umklappen, um das Innenleben zu zeigen. Und das Innenleben ist dann ebenfalls sauber bemalt.
Sulu hat dann aber auch noch ein weiteres Zubehörteil: einen Degen bzw. ein Florett. Dies ist ein sehr spezifisches Zubehör. Sulu selbst war ja in der Originalserie nur einmal mit Florett zu sehen. Aber es war wohl auch allgemein eines seiner Hobbys.
Und ja, man kann Sulu sein Uniformoberteil ausziehen, damit er, wie damals in der Serie, mit nacktem Oberkörper mit dem Florett herumfuchtelt.
Sulu hat eine spezielle Hand auch dabei, die das Florett perfekt greifen kann.
Ansonsten hat Sulu nicht ganz so viele Hände wie Spock als Zubehör, aber er hat alle, die er braucht, um das Zubehör zu halten, plus die üblichen Fäuste.

Phaser und Kommunikator können sehr sicher von den Händen gegriffen werden. Beim Tricorder ist es etwas weniger fest, aber auch das klappt mit etwas Geduld. Ansonsten hat der Tricorder auch einen Riemen, so dass die Figur ihn akkurat über der Schulter tragen kann.

Beweglichkeit ist wie bei Spock: sehr gut. Allenfalls ein doppeltes Ellenbogengelenk fehlt, aber das vorhandene Gelenk ist gut.

Fazit: wer Star Trek mag, wer die Originalserie mag, kommt an der neuen Star Trek Figurenreihe von Mezco nicht vorbei. Ich habe für Star Trek noch keine besseren Actionfiguren gesehen, ich habe ganz allgemein bisher kaum vergleichbare Actionfiguren in dem Maßstab überhaupt gesehen. Allenfalls SH Figuarts kann hier mit der Star Wars Reihe z.B. mithalten.
Wer bisher nur so etwas wie Star Wars Black Series oder Marvel Legends kannte, erlebt hier ein gänzlich anderes Niveau.
Dies hat allerdings auch seinen Preis. Die Mezco Star Trek Figuren sind zwei- bis dreimal so teuer. Allerdings ist die Qualität auch entsprechend höher, man bekommt einen absolut adäquaten Gegenwert für sein Geld.
Wenn das Maßstabsproblem nicht wäre und die Figuren untereinander zumindest die korrekten relativen Größen hätten, wäre alles super-perfekt. Für sich gesehen ist die Sulu Figur auch perfekt. Nur im Kontext mit Spock sieht man, dass er zu groß geraten ist.
Ich denke, dass dies aber nur ein kleines Manko ist. Die originalgetreue Umsetzung und Lebensähnlichkeit lassen das Größenproblem verblassen.
Kurzum: absolute Kaufempfehlung für jeden Star Trek Fan! Eine bessere Star Trek Figurenreihe gab es bisher nicht.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel