Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4)

Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4) Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4)
  • auf Lager - geliefert in 1-3 Tagen
  • ArtikelNr.: hsB7762E


9
BP
Wird geladen ...

Beschreibung

Mit den Headmasters in die epische Schlacht:
Transformers Generations Titans Return Deluxe Wave 5 (4)
mit Windblade, Misfire, Twintwist und Wolfwire!

Die 4 Mini-Roboter Titan Masters übernehmen das Kommando, um die Transformers-Giganten der Autobots und Decepticons in die nächste Schlacht zu geleiten.

Jeder Roboter der Deluxe-Klasse ist
ca. 14 cm groß, kann sich vom Roboter in ein Fahrzeug oder eine Kampfstation verwandeln. Mit dabei ist immer ein transformierbarer Miniroboter, der sich in einen Roboterkopf verwandeln kann und im Cockpit der Giganten die Steuerung übernimmt.
Viele Kombinationsmöglichkeiten auch mit anderen Figuren der Serie!

Achtung!
Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet! Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile!

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teile anderen Kunden deine Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Titans Return bleibt spannend Christian P., 12.09.2017

Man kann über Hasbro meckern wie man will - sie haben sich zumindest die Kritik bezüglich der Combiner Wars-Repaint-Schwemme zu Herzen genommen und es bei Titans Return erheblich geschickter angestellt. Anstelle wenige Chassis zu entwickeln und sie mit minimalem Aufwand sieben- oder achtmal rauszubringen (hallo, Alpha Bravo!), sind die meisten Titans-Return-FIguren erheblich aufwendiger. Wave 5 bringt uns sozusagen ein Best Of der bisherigen Figuren in neuen Dekos und Varianten.

Die größte Enttäuschung vorneweg: Der jedem Case beigepackte Wolfwire ist genau so fragil wie die Originalversion. Ich habe diese Figur jetzt drei Mal, und keiner davon hat die erste Transformation überlebt. Das Gelenk, an dem die Rückenklappe und der Wolfskopf befestigt sind, zerbröselt beim schief angucken. Die Aufhängung aus dem gelben Plastik ist zu dünn und das rot-transparente Plastik fungiert wie eine Bremse, so daß zu viel Reibung auf die winzigen Teile ausgeübt wird. Endresultat: Einmal Rückenklappe auf, einmal Wolfkopf umklappen und es rieselt gelbe Plastik-Krümel. Ärgerlich, daß Hasbro das nicht in den Griff bekommen haben. Der neue Wolfwire bleibt im Robot-Modus und gut ist. Ein Stern Abzug.

Windblade:
Basierend auf dem Skelett der Scourge/Highbrow-Figur gibts nun schon die dritte Version von Windblade in knapp zwei Jahren (wenn man die Thrilling 30 und RID-Deluxes zählt). Auch wenn die Gute ein wenig pralle Beine und massiv überdimensionierte Oberarme hat, gefällt mir der rot-schwarze Samurai-Look sehr gut und der schnittige Jet-Modus hat auch was. Die Verarbeitung ist überraschend solide, es gibt keine irrsinnig schwer klickenden Tabs wie bei Highbrow oder schlabberige Gelenke wie bei Scourge, hier paßt alles. Eine angenehme Überraschung.

Misfire:
Die Fotos lassen ihn (?) sehr pink aussehen, unter normalem Licht ist es eher ein Weinrot, wie z.B. beim alten Targetmaster Spinister. Misfire hat die Beine von Triggerhappy geerbt, während der Oberkörper weitesgehend neu gebaut ist. Die Transformation ist, im Vergleich zu Triggerhappy, leider etwas vereinfacht worden, der daraus resultierende Jet ist sehr schick und schnittig. Nicht spektakulär, aber auf jeden Fall interessanter als z.B. die Skullcruncher- und Hardhead-Repaints der letzten Wave.

Twin Twist
Nach Topspin war es ja abzusehen, daß sein Zwillingsbruder früher oder später auch auftauchen würde. Die Unterschiede zwischen den beiden sind daher auch eher minimal. Das Farbschema wurde invertiert (was bei Topspin weiß war, ist bei Twin Twist türkis und umgekehrt) und die Nase bzw. Flügel wurden durch Doppelbohrer und Panzerketten ersetzt. Man erkennt die Familienähnlichkeit auf den ersten Blick und die modifizierte Triggerhappy-Verwandlung mit den Hüft- bzw. Torso-Rotationen ist unverändert. Was mir leider etwas aufstößt ist die schlechtere Verarbeitung. Wo bei Topspin alles punktgenau einrastet und bündig schließt, hat Twin Twist an strategischen Stellen wie dem Cockpit oder den Armklappen ein wenig zu viel Spiel. Außerdem sind die Kniegelenke extrem labberig, was einen festen Stand nahezu unmöglich macht. Ich hab keine Ahnung, ob ich da etwas Nagellack reinzaubern kann, aber aus der Verpackung ist der Gute etwas instabil, was nach einer Neuauflage eigentlich nicht sein sollte. Das ändert aber nichts daran, daß auch Twin Twist eine tolle Figur ist, die jeder Transformers-Fan im Schrank haben sollte.

Alles in allem ist Wave 5 sehr gut, vor allem, wenn man sie mit den letzten Wellen von Combiner Wars vergleicht. Jetzt kann Power of the Primes aber gerne anfangen. Ich denke, wir haben genug Headmaster gehabt.

Titans Return Deluxe Wave 5 Michael V., 12.09.2017

Flameout & Twin Twist
Twin Twist ist der Clone von Top Spin und gehört zu den Jumstarter (jedenfalls in der G1 Zeit). Er gehört früher nicht zu den Headmaster. Dafür ist seine transformattion heute aufwendiger als zu G1 zeiten. Und er ist eigentlich für mich der Star in der Wave und ist nur zu empfehlen.

Monxo und Wolfwire
Wolfwire gehörte zu den orginal Headmastern er verwandelt sich in einen Wolf.

Scorechfire und Windblade
Windblade gab es zur G1 Zeit noch gar nicht. Sie verwandeld sich in einen Jet. Ich finde das die Version auch sehr gut gelungen ist.

Aimless & Misfire
Misfire gehörte zur G1 Zeit nicht zu den Headmaster sondern zu den Targetmastern. Ich finde das auch diese Version auch sehr gut gelungen ist und er für mich neben Twin Twist zu den Stars der Wave gehört. (Ist ja auch klar da Misfire ein Retool von Triggerhappy ist)

Transformers Merchandising

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel